Erinnerung an die Blütezeit des Lebens

Blumen und Pflanzen verkörpern das Leben und spenden Trost. Wir organisieren den passenden persönlichen Blumenschmuck für die Trauerfeier und dekorieren mit Kerzen, Schleifen und vielen persönlich ausgewählten Accessoires.

Diese kleine Einführung in die symbolische Sprache der Floristik soll Ihnen helfen, die richtigen Blumen für den Grabschmuck und die Dekoration der Trauerfeier zu wählen.
Wenn Sie möchten, unterstützen wir Sie dabei.

Die Sprache der Blumen

files/blumen/mimose.jpgNARZISSE: Schlaf, Tod und Wiedergeburt
Die Narzisse ist ein Liliengewächs, es wird mit Gesten der Zuwendung, der Hingabe und des Bewunderns in Verbindung gebracht.

files/blumen/nelke.jpgNELKE: Freundschaft und Liebe
Früher war die Nelke ein Symbol der Arbeiterschaft. Heute steht sie für große Gefühle und ewige Treue.

files/blumen/primel.jpgPRIMEL: Hoffnung
Primeln zählen zu den ersten Blütenpflanzen des Jahres, sie sind daher Boten des Frühlings und stehen somit für Jugend und Unschuld, für Hoffnung und für die Öffnung des Himmels.

files/blumen/rose.jpgROSE: Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit
Die Königin der Blumen ist in Rot das Symbol der Liebe, Weiß für Unschuld und Rosa für Schönheit.

files/blumen/siefmuetterchen.jpgSTIEFMÜTTERCHEN: Dreieinigkeit und Erinnerung
Außerdem wurde im Mittelalter das Stiefmütterchen als Symbol für gute (humanistische) Gedanken gesehen.

files/blumen/veilchen.jpgVEILCHEN: Demut und Hoffnung
Neben Bescheidenheit steht es auch für Freude, Erinnerung und Besinnung.

files/blumen/vergissmeinnicht.jpgVERGISSMEINNICHT: Erinnerung und Abschied in Liebe
Vergissmeinnicht sind Symbol der Liebe und Treue und sagen: Wir gehören zusammen.

files/blumen/wacholder.jpgWACHOLDER: Ewiges Leben
Dieser immergrüne Lebensbaum steht außerdem für Fruchtbarkeit und Gesundheit.

files/blumen/weide.jpgWEIDE: Tod und Trauer
In der keltischen Symbolik stand die Weide für Weiblichkeit, Vitalität, Fruchtbarkeit und Harmonie.

files/blumen/zypresse.jpgZYPRESSE: Tod, Trauer und Unsterblichkeit
Die Zypresse mit ihrem widerstandsfähigen Holz wird seit Jahrtausenden als heiliger Baum des Todes und der Trauer gesehen, er schmückt zahlreiche südländische Friedhöfe.

Bestattungen Silke Ebermann-Gaus

Feldstraße 1
31226 Peine

Tel.: 05171 / 25 8 25

E-Mail: info@ebermann-gaus.de
Internet: www.ebermann-gaus.de
Impressum | Datenschutz